Project Description

Arbeitsgebiet

Jetzt mach mal Piano – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn als Klavier- und Cembalobauer baust, restaurierst und reparierst du Klaviere, Flügel, Cembali und Spinette. Arbeit findest du insbesondere in entsprechenden Werkstätten, darüber hinaus manchmal auch in Verkaufsräumen, Konzerthäusern, Musikschulen oder in Privathaushalten von Kunden.

Berufliche Fähigkeiten

Du benötigst für das Herstellen von Resonanzböden und Gehäusen Geschick in der Holzbearbeitung. Zudem ist Ausdauer gefragt, bis auch der komplexe Innenbau der Instrumente fertig ist: Wirbel und Hämmer eingesetzt und Saiten aufgezogen. Eine der größten Herausforderungen stellt das perfekte Stimmen des Instruments dar. Dafür sind nicht nur theoretische Kenntnisse in den Bereichen Akustik und Harmonielehre sowie praktische Erfahrung im Klavierspiel notwendig, du brauchst auf jeden Fall auch ein musikalisches Gehör. Dabei hast du die Möglichkeit, dich auf die Bereiche Reparatur oder Restaurierung zu spezialisieren.

Ausbildungsinhalte

  • Arbeitsschutz, Unfallverhütung, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Kenntnisse des Ausbildungsbetriebes, arbeits- und sozialrechtliche Regelungen
  • Anfertigen und Lesen von Skizzen und Zeichnungen
  • Vorstimmen des Instruments
  • Pflegen und instand halten von Werkzeugen
  • Umgehen mit Holz und Holzwerkstoffen
  • Bearbeiten von Metall
  • Verwenden von Klebstoffen, Warten und Bedienen von Maschinen und Einrichtungen
  • Kenntnisse des Aufbaus und der Funktionsweise von Klavieren und Cembali
  • Herstellen von bezogenen Rasten und Resonanzkörpern
  • Behandeln von Oberflächen

Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.

Quelle: www.handwerk.de

Offene Ausbildungsstellen

Leider wurden keine passenden Ausbildungsstellen gefunden.