Aktiv abwarten

Aktiv abwarten2019-10-01T09:08:59+01:00

Und wenn es nach der Schule nicht gleich mit einem oder mit deinem gewünschten Ausbildungsplatz klappt? Statt tatenlos zu bleiben, kannst du die Wartezeit auf unterschiedliche Weise nutzen:

Da gibt es zum einen die spannenden Freiwilligendienste im ökologischen, sozialen oder kulturellen Bereich.
Beliebt sind auch Au-Pair-Auslandsaufenthalte als Hilfe in einer Familie, um den Sprachhorizont zu erweitern.
Last but not least, bietet sich der Besuch einer weiterführenden Schule oder die Teilnahme an einer Bildungsmaßnahme zur Berufsvorbereitung an.

  • Quelle: zetwe-/Getty Images

Au-Pair als Überbrückungszeit

Als Au-Pair ins Ausland Eine Zeit als Au-Pair zählt zu den Klassikern für die Warte- oder Orientierungszeit nach der Schule. Das trifft nicht zuletzt dann [...]

  • Quelle: zetwe-/Getty Images

Alternativen für den Misserfolg

Es hat nicht geklappt? Eine Absage nach dem Vorstellungsgespräch ist natürlich erstmal frustrierend. Der Grund muss nicht unbedingt bei dir liegen, oft passt einfach ein [...]