Naturwerksteinmechaniker*in

Quelle: JackF/gettyimages
Naturwerksteinmechaniker*in2019-09-20T09:49:13+01:00

Project Description

Arbeitsgebiet

Als Naturwerksteinmechaniker verwendest du modernste computergesteuerte Maschinen, um aus Rohblöcken verschiedene Produkte herzustellen. Neben Platten und Fliesen kreierst du auch Grabsteine, Säulen und Denkmäler. Dabei benutzt du oftmals Hightechmaschinen aber zum Teil auch ganz klassische Werkzeuge wie Hammer und Meißel.

Drei Wege stehen dir dabei offen:

In der Fachrichtung Maschinenbearbeitungstechnik arbeitest du meist in großen Werkhallen und stellst mithilfe von programmierbaren Säge-, Schleif- und Fräsmaschinen maßgenau Fliesen, Platten und Massivobjekte her.
Entscheidest du dich für den Bereich Schleiftechnik, ist dein Spezialgebiet die perfekte Oberfläche: Damit alles glattgeht, schleifst und polierst du die Produkte sowohl mit Handwerkzeugen als auch mit entsprechenden Maschinen. Dein Arbeitsort könnte dann etwa ein Granit- oder Sandsteinwerk oder ein Naturwerksteinbetrieb sein.
Liegt dir eher klassisches Werkzeug, ist die Fachrichtung Steinmetztechnik vielleicht etwas für dich. Hier gestaltest du Wand- und Deckenbekleidungen, aber auch kunstvolle Objekte wie Säulen, Denk- und Grabmäler.

Vom Groben ins Feine

Als Naturwerksteinmechaniker bearbeitest du bereits vorgesägte oder behauene Natursteine weiter und stellst unterschiedliche Produkte aus ihnen her. Neben hand- und computergesteuerten Steinbearbeitungsmaschinen kommen dazu auch verschiedene Handwerkzeuge wie Stockhammer, Knüpfel und Meißel zum Einsatz.

Zum exakten Einhalten von Maßen und Ausbessern von Beschädigungen an den Objekten ist Präzision unerlässlich. Wenn du also in der Lage bist, sorgfältig und genau zu arbeiten, hast du bei deinem Chef bestimmt schon bald einen Stein im Brett. Kenntnisse in Werken und Technik sind unter anderem beim Warten der Schleif- und Poliermaschinen nützlich. Und etwas Basiswissen in der Mathematik hilft dir beim Berechnen von Flächen- oder Fugenverschnitt.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
  • Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Auswerten von Informationen, Arbeiten im Team
  • Anfertigen und Anwenden von technischen Unterlagen, Durchführen von Messungen
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsplätzen
  • Vorbereiten von Naturwerksteinarbeiten
  • Handhaben und Warten von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und technischen Einrichtungen
  • Bearbeiten von Naturwerksteinen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen, Kundenorientierung

Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung ab.

Quelle: www.handwerk.de

Offene Ausbildungsstellen

9. November 2020

Naturwerksteinmechaniker/in - Maschinenbearbeitungstechnik

Von unserem im Jahr 1846 gegründeten Unternehmen in Würzburg-Heidingsfeld und Winterhausen werden anspruchsvolle Granit- und Marmor-Arbeiten ausgeführt. Ob eine Küche in Naturstein, ein Traum-Bad aus Marmor oder repräsentative Fensterbänke entstehen ...

Würzburg | Steinwerk Haas | Montag, 9. November 2020

15. August 2020

Naturwerksteinmechaniker/in - Steinmetztechnik

Sie stellen Platten, Fliesen, massive Bauelemente oder gestalterische Objekte wie Grabmäler, Säulen und Denkmäler aus Naturwerkstein her. Naturwerksteinmechaniker/innen der Fachrichtung Steinmetztechnik wählen die Steine aus und spalten, behauen, ...

Kleinrinderfeld | Scheuermann GmbH & Co. Natursteinwerk | Samstag, 15. August 2020

31. Januar 2020

Ausbildung Naturwerksteinmechaniker (m/w/d)

Um erfolgreich in die Ausbildung zum Naturwerksteinmechaniker (m/w/d) starten zu können, solltest du einige Voraussetzungen mitbringen:

Neubrunn bei Würzburg | Naturstein Gugel Andreas Gugel | Freitag, 31. Januar 2020