Project Description

Arbeitsgebiet

Fachinformatiker setzen spezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Dabei analysieren, planen und realisieren sie informations- und telekommunikationstechnische Systeme. Kunden und Benutzern stehen sie für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung. Es gibt die  Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration. Je nachdem unterscheiden sich die Einsatzgebiete: In der Anwendungsentwicklung sind es zum Beispiel kaufmännische und technische Systeme, mathematisch-wissenschaftliche Systeme oder Multimedia-Systeme. Typische Einsatzgebiete in der Systemintegration sind Rechenzentren, Netzwerke, Client/Server-Systeme, Festnetze oder Funknetze.

Berufliche Fähigkeiten

Zum Alltag von Fachinformatikern der Fachrichtung Anwendungsentwicklung gehört, dass sie

  • kundenspezifische Softwareanwendungen konzipieren und realisieren,
  • Anwendungen testen und dokumentieren oder modifizieren,
  • Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle einsetzen,
  • Software-Entwicklungswerkzeuge anwenden,
  • anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen entwickeln,
  • mittels Experten- und Diagnosesystemen Fehler beheben,
  • Anwendungen präsentieren und Benutzer schulen.

Fachinformatiker der Systemintegration können dementsprechend,

  • komplexe Systeme der Informations- oder Telekommunikationstechnik entwickeln und realisieren,
  • vernetzte informations- und telekommunikationstechnische Systeme installieren, konfigurieren oder in Betrieb nehmen,
  • Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle einsetzen,
  • administrieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • Systemlösungen präsentieren, Benutzer beraten und schulen.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Der Ausbildungsbetrieb: Stellung, Rechtsform und Struktur
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • Leistungserstellung und -verwertung
  • Betriebliche Organisation
  • Beschaffung
  • Markt- und Kundenbeziehungen
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
  • Informieren und kommunizieren, Teamarbeit
  • Planen und Organisieren
  • Informations- und telekommunikationstechnische Produkte und Märkte
  • Programmiertechniken
  • Systemarchitektur, Hardware und Betriebssysteme, Netze, Dienste
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Ist-Analyse und Konzeption
  • Installieren und Konfigurieren
  • Datenschutz und Urheberrecht
  • Systempflege und Systementwicklung
  • Programmdokumentation
  • Schnittstellenkonzepte und Testverfahren
  • Schulung

In der Fachrichtung Anwendungsentwicklung liegen besondere Ausbildungsschwerpunkte bei informations- und telekommunikationstechnischen Systemen, Architekturen, Datenbanken und Schnittstellen, kundenspezifische Anwendungslösungen und Softwarepflege, softwarebasierter Präsentation oder technischem Marketing. Dazu kommen unter anderem Fachaufgaben im Einsatzgebiet, Projektarbeit und Qualitätssicherung.

In der Fachrichtung Systemintegration geht es auch um Netzwerke, Systemlösungen, Benutzerunterstützung sowie Störungsbeseitigung. Weitere Schwerpunkte sind wiederum Fachaufgaben im Einsatzgebiet, Projektarbeit und Qualitätssicherung.

Quelle: www.aschaffenburg.ihk.de

Offene Ausbildungsstellen

Leider wurden keine passenden Ausbildungsstellen gefunden.