Project Description

Arbeitsgebiet

Als Glasapparatebauer fertigst du für Wissenschaft und Medizin komplizierte Glasgefäße, die Säure und Hitze aushalten müssen. Dazu gehören feine, zerbrechliche Gläser wie Reagenzgläsern und Glaskolben für chemische Labore ebenso wie komplexe Apparaturen.

Berufliche Fähigkeiten

Neben Feingläsern kannst du am Gebläsebrenner aus Glasröhren und -stäben die verschiedensten Gegenstände formen, zum Beispiel Destillationskolben, Kühlschlangen für Versuchsanlagen und Flaschen. Von Zeit zu Zeit fertigst du auch kunstvoll gestaltete Ziergegenstände an. Dies gehört aber eher zum Aufgabengebiet des Glasbläsers. So oder so, kommt es bei deiner Tätigkeit stets auf eine ruhige Hand und den sicheren Umgang mit Pinzette, Glasmesser und diversen Messgeräten an.

Ausbildungsinhalte

  • Arbeitsschutz, Unfallverhütung, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Anfertigen von Zeichnungen und Handskizzen sowie Festlegen des Arbeitsablaufes
  • Einsatz von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Pflegen und Warten der Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Anlagen
  • Kenntnisse des Ausbildungsbetriebes einschließlich seiner Organisation
  • Kenntnisse des Glases und anderer Werkstoffe im Glasapparatebau
  • Heißverformen des Glases:
    • Trennen, Zusammensetzen, Ansetzen und Biegen
    • Auf- und Einblasen
    • Auftreiben und Bördeln
    • Einschmelzen
    • Herstellen von Glasapparaten

Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.

Quelle: www.handwerk.de

Offene Ausbildungsstellen

Leider wurden keine passenden Ausbildungsstellen gefunden.